ICT stellte internationale Werbeaktionen für die USA und Kanada vor

Estrategia para el 2013 e inicios del 2014



ICT stellte internationale Werbeaktionen für die USA und Kanada vor

  • Costa Rica nimmt Einzug in die Kinosäle mit Werbung auf 1345 Leinwänden der großen Städte mit dem vielversprechensten Potential wie New York, Chicago, Los Angeles, San Francisco, Denver, Atlanta, West Palm Beach, Dallas und Houston, sowie Montreal in Kanada

  • Zu den Innovationen gehören die Entwicklung einer App für Ipad, der Start auf Pinterest und Instagram, die Erweiterung des Einflussbereichs unter 12 und 20 neuen Meinungsmachern, die Stärkung der grünen Saison und der Besuch von San José.

Die Costaricanische Tourismusbehörde und ihre internationale Werbeagentur 22 Squared präsentierten der costaricanischen Tourismusbranche die neuen Werbeaktionen zur Förderung des Reiseziels Costa Rica auf den Märkten der Vereinigten Staaten und Kanada für das Jahr 2013 und Anfang 2014 und setzten die Werbekampagne Gift of Happiness fort.

Laut Tourismusminister Allan Flores sind die in diesem und nächsten Jahr laufenden Aktionen die Antwort auf den richtigen Ansatz der touristischen Wettbewerbsstrategie des Landes, die mit der Konsolidierung der Differenzierung des Reiseziels, Innovation, Positionierung des Modells der nachhaltigen touristischen Entwicklung und Zusammenarbeit zwischen dem öffentlichen und privaten Sektor, die den costaricanischen Tourismus charakterisiert, einhergeht.

Die neuen internationalen Werbeaktionen für die USA und Kanada versuchen die authentischen Erfahrungen des Reiseziels zu bemessen, indem sie eine einzigartige emotionale Verbindung mithilfe von verschiedenen innovativen Instrumenten und Kanälen mit großer Verbreitung schaffen.

Ireth Rodríguez, Vizemanagerin und Direktorin für Marketing des ICT erklärte, das Ziel sei, den messbaren und bedeutenden Erfolg der Werbekampagne Gift of Happiness (siehe Randnotiz), durch die Positionierung des Landes als Reiseziel fortzuführen. Die Aktionen bestehen in:

  • Videos und Dia-Vorführung: 22 Squared filmte zusammen mit der Produktionsgesellschaft Drive Thru 25 Tage lang mit dem renommierten Regisseur Patrick Pierson, Autor von Dokumentar- und kommerziellen Filmen, dessen Werke auf internationalen Filmfestivals mit Preisen gewürdigt wurden. Zwei seiner Projekte wurden sogar auf den Filmfestspielen von Cannes vorgestellt. Ziel war es, die in den verschiedenen Teilen des Landes erlebten Erfahrungen zusammenzustellen. Auf der Tour wurden über 50 Stunden gefilmt und ein Bildmaterial von außergewöhnlicher Qualität gewonnen. Die Produktionsgesellschaft nahm Andrés Madrigal in ihr Arbeitsteam auf, einen erfahrenen costaricanischen Fotografen und Grafik-Designer, der sich auf den Bereich Tourismus in Costa Rica konzentriert hat, um die Authentizität “Tica”, sowie die Emotionen und Erfahrungen zu wahren und sie in Bilder umzusetzen. Ziel dieser ersten Projekttranche ist der Aufbau einer qualitativ hochwertigen Foto- und Videothek, die verschiedene Regionen und touristische Aktivitäten, Naturschönheiten, Lokalkolorit und das Authentische des Reiseziels fast des ganzen Lands vorstellt.

  • App Go Costa Rica: Eine weitere Neuheit stellt die App Go Costa Rica dar, die auf der Plattform iOS für Ipad gestaltet wird. Dieses Tool soll Träume inspirieren, die Urlaubsplanung vereinfachen und vor dem Besuch Erfahrungen austauschen. Die App wird im Juli starten; sie wird mit verschiedenen Kategorien wie Tourismus im Bereich Abenteuer, Kultur, Natur, Erholung die breite Palette touristischer Aktivitäten aufzeigen, denen man in den verschiedenen Landesregionen nachgehen kann. Dank der großen Menge an verfügbarem Bildmaterial können die Leute sogar ihre eigenen Videos von Costa Rica produzieren und diese über Facebook austauschen.

    Die App wird dank dem Einfluss der Meinungsmacher, auf unterschiedliche Weise wie zum Beispiel in digitalen Medien und sozialen Netzwerken gefördert werden und im App Store kostenlos verfügbar sein. In einer nächsten Stufe wird die Anpassung an Android und die Übersetzung in andere Sprachen evaluiert.

  • Neue Film-Kampagne: Mit dem Ziel, das verfügbare Bildmaterial optimal zu nutzen, wird für das Image von Costa Rica erstmals auf 1345 Kinoleinwänden in großen Städten mit dem vielversprechensten Potential in den USA wie New York, Chicago, Los Angeles (im April, Mai und Juni), San Francisco, Denver, Atlanta, West Palm Beach, Dallas und Houston (im Juni), sowie Montreal in Kanada (im November) insgesamt 10 Wochen lang geworben.

    Es handelt sich um etwa 8,5 Millionen Eindrücke; das heißt die Anzahl der beeindruckenden, in 60-Sekunden-Spots auf die Kinoleinwand projizierten Bilder, die den davon unmittelbar gefesselten Personen vorgeführt werden, was eine umfangreiche Darstellung unserer besten Perspektiven auf diesen Märkten gewährleistet. Die Werbekampagne wird im April, einem Monat mit großem Zustrom an neuen Filmen beginnen und im Juni vor allem den Start der App Go Costa Rica unterstützen.

  • Erweiterung des Einflussbereichs der Meinungsmacher Eine andere der neuen internationalen Werbeaktionen wird sich darauf konzentrieren, aus dem Wert der Kampagne Gift of Happiness Kapital zu schlagen, durch Erweiterung des Einflussbereichs auf zwischen 12 und 20 Meinungsmachern mit hohen Wachstumsraten in ihren Medien, mit vielen Followern in sozialen Netzwerken wie Twitter und Facebook und Bloggern mit neuen Ansätzen zu verschiedenen Marktnischen wie familiäre Themen, Wildleben, Gastronomie, Fotografie, etc. Die Idee ist, Kanäle mit geringen Kosten, aber mit großem Multiplikatoreffekt zu nutzen, der die Empfehlung und Positionierung des Reiseziels motiviert.

  • Stärkung der Unterstützung in der grünen Saison und San José Um die Nachhaltigkeit der Strategien zu gewährleisten, wurde mit dem Privatsektor der Tourismusbranche Hand in Hand gearbeitet. Deshalb ist eines der Ziele; die Unterstützung in der grünen Saison zu verstärken (Mai, Juni, September und Oktober), ohne dabei die Hochsaison zu vernachlässigen (von Dezember bis März und Juli- August), sowie der Stadt San José als Eintrittspforte in das Land Impulse zu geben und als Ort mit breitem kulturellen, historischen und gastronomischen Angebot zu fördern.

    Man hofft entscheidende Meinungsmacher aus den USA und Kanada zu gewinnen, damit sie authentische Erfahrungen machen und mit anderen teilen können, die andere zum Besuch des Reiseziels, seiner Empfehlung oder eines erneuten Besuchs anregen. Dies ist der Fall von Peter Greenberg, Meinungsmacher, auf Reisen spezialisierter investigativer Journalist, Gewinner des Preises Emmy und Meinungsführer, der über 300.000 Follower auf Twitter, Facebook und Google+, über 150.000 monatliche Besuche auf der Webseite petergreenberg.com und etwa 30.000 Publikationen in wöchentlichen Medien und täglichen elektronischen Newsletters verzeichnet. Er ist auch der Leiter von mehreren Programmen wie zum Beispiel “The Travel Detective” und Reiseredakteur des Nachrichtensenders CBS. Laut der Zeitschrift Travel Weekly gilt er zusammen mit Al Gore, Bill Marriott und Richard Branson als eine der einflussreichsten Personen.

  • Start auf Pinterest und Instagram: Mit dem Ziel, den in Bildern eingefangenen unvergleichlichen visuellen Reichtum optimal zu nutzen, wird der Zugang zu beliebten sozialen Plattformen mit außergewöhnlichem Wachstum wie Pinterest und Instagram angestrebt. Im Fall von Pinterest, auf die Webseite, die über 10 Millionen aktive Nutzer zählt (15% der weltweiten Internetnutzer) und auf der man Bildmaterial mit anderen Nutzern teilen kann. Instagram seinerseits verzeichnet 100 Millionen registrierte Benutzer und 5 Billionen Fotos auf der Webseite. Man ist bemüht, das Reiseziel zu positionieren, dank dem umfangreichen visuellen Inhalt die Reiseentscheidung zu beeinflussen, Gespräche über die veröffentlichten Fotografien anzuregen und die positiven Erfahrungen über Costa Rica zu erweitern.

“Heute setzen wir eine erfolgreiche Kampagne fort und unterstreichen die Bedeutung, die Herausforderungen mit Kreativität und Innovation anzunehmen. Diese neuen Werbeaktionen konzentrieren sich darauf, unseren Zielmarkt in den USA und Kanada mit für uns so typischem Material, das unser Engagement für Nachhaltigkeit, Lebensqualität und unsere menschliche Wärme spiegelt, zu fesseln, was neben dem breiten Anwendungsbereich die Sinne wecken, zum Träumen motivieren und Reiseerfahrungen in Costa Rica wünschenswert machen wird, einem Reiseziel, das überrascht, bezaubert und begeistert”, hob Rodríguez hervor.

Einige Ergebnisse der internationalen Werbekampagne Gift of Happiness

Umfang der Kampagne: 914 Millionen Eindrücke, über 629.000 Interaktionen in sozialen Netzen, Abdeckung in verschiedenen Medien und Fernsehprogrammen wie Anderson Cooper und Ellen De Generes, wodurch eine massive Vorstellung vor einem Publikum von über 7 Millionen Personen erreicht wird, etc.

Auch wurde sie im Jahr 2012 von angesehenen internationalen Organisationen mit sechs der renommiertesten Auszeichnungen gewürdigt, wie:

  • Preis Gold WOMMY in der Kategorie Messung für die innovative Form, in der die vor, während und nach der Kampagne gewonnenen Eindrücke (bezahlte, gewonnene und eigene) direkt gemessen wurden. Er wurde vom Marketingverband Boca a Boca (WOMMA, Abkürzung in Englisch) verliehen.

  • Die App Enviromixer gewann den GOLD ADDY® in der Kategorie Apps für Handys des Atlanta Ad Club. Die App erreichte Distriktniveau, wo sie einen SILVER ADDY® in der Kategorie Apps für Handys erhielt.

  • Die App Enviromixer gewann Silber in der Kategorie Apps und Unterhaltung und die Kampagne erhielt Lobende Erwähnung in der Kategorie der Integrierten Kampagne der Medienpreise bei der 42. jährlichen Preisverleihung für Internationale Kreativität (Wettbewerb für Kreativität und interaktive Medien)

  • Die App Enviromixer erhielt eine Auszeichnung unter den Preisen für interaktives Design HOW.

Für weitere Information wenden Sie sich bitte an María Jesús Flores Groves, Pressereferentin der Costaricanischen Tourismusbehörde Tel. 2299-5800 Anschluss 477/ 460 oder Tel. 8895-6367

Tourism Companies Access | Privacy Policy
Instituto Costarricense de Turismo
Copyright ©2014 ICT CST Gobierno Digital Centroamerica