Aktivitäten in
Guanacaste

Sie sind hier

Entdecken Sie, was Sie in Guanacaste

Es gibt verschiedene Möglichkeiten touristischer Aktivitäten im Rahmen von Erholung, Gesundheit, Kultur, Abenteuer und Natur. Auch finden sich zahlreiche sportliche und der Entspannung dienende Aktionsarten.

Weiter oben sind die Aktivitäten aufgezählt, die in diesem Gebiet durchgeführt werden können. Sie werden hier ebenfalls kurz beschrieben.

Fotografieren

Wegen der klimatischen Verhältnisse von Guanacaste, des Artenreichtums und der unterschiedlichen natürlichen, kulturellen und architektonischen Landschaften, ist das Fotografieren bei den Besuchern sehr beliebt.

Sportfischen

Das Sportfischen ist eine der Hauptattraktionen im Nördlichen Pazifik. Man kann Aktivitäten des traditionellen Fischfangs oder Freizeitangelns nachgehen, es gibt aber auch spannende Turniere, bei denen bereits verschiedene Weltrekorde beim Angeln von Schwertfischen gebrochen wurden (die nach dem Fang wieder ins Meer zurückgebracht werden).

Besichtigung von Architektonischen und Historischen Plätzen

Es gibt Orte und Gebäude von architektonischem und historischem Interesse, einige sogar aus der Kategorie Nationaldenkmal, hauptsächlich in Abangares, Bagaces, Cañas, Liberia und Santa Cruz.

Vogelbeobachtung

Vögel beobachten kann man vor allem in den Schutzgebieten: Palo Verde, Curú, Isla Bolaños und Tenorio sind die Wichtigsten, obwohl es auch noch andere Orte gibt, an denen die Tiere zu sehen sind.

Genusss von Speisen

In den Dörfern finden sich Soda Bars, Cafeterias oder Restaurants, wo die Produkte der guanacastekischen Gastronomie gekostet werden können kann: Cañas, Tilarán, Liberia und vor allem Santa Cruz zeichnen sich als Gemeinden mit traditionellen Speisen und typischen Getränken aus.

Abenteuer über den Baumwipfeln

Es gibt einige Aktivitäten, die sich über dem Blätterdach der Wälder abspielen, dazu die Beobachtung von Affen- und Vogelarten.

Kunsthandwerk

Das Kunsthandwerk in Guaitil de Santa Cruz und San Vicente de Nicoya wird aus reiner Tonerde mithilfe von traditionellen und von den Vorfahren vererbten Techniken der Chorotega-Indios hergestellt. Man produziert: Zierrat, Krüge, Blumentöpfe, Vasen, Teller, Okarinas und andere Figuren. Wegen ihrer feinen Verarbeitung kann man sie an verschiedenen Orten in Guanacaste kaufen. Man kann auch anderes Kunsthandwerk erwerben, angefertigt in Jícaras oder aus der Thipa-Pflanze, aus der verschiedene Papierprodukte hergestellt werden.

Fahrradtouren

Die Region verfügt über eine Vielfalt an malerischen Wegen, Abenteuer- oder Freizeitplätzen, die Fahrten mit dem gewöhnlichen Fahrrad oder Mountainbike erlauben. Ausflüge zu den Stränden und in die Berge sind einige der interessantesten Strecken.

Wanderungen

Es gibt keine Einschränkungen für die verschiedenen Wanderungen, die man zum Besuch der diversen natürlichen, historischen, architektonischen, kulturellen, religiösen und kommerziellen Attraktionen unternehmen kann.

Reitausflüge

Als ländliches Gebiet erlaubt Guanacaste diese Aktivität in den Küstenzonen, Gemeinden oder Bergregionen. Die Touren zu Pferd führen Touristikunternehmen durch oder Familien, im Besitz von viehwirtschaftlichen Großgrundbesitzen, die Pferde verleihen.

Tauchen

Tauchaktivitäten, gleichermaßen Abenteuer und Erholung, nehmen in Guanacaste dank seiner ausgezeichneten Tauchplätze zu. Spezialisierte Unternehmen bieten entsrechende Serviceleistungen, besonders an strategischen Plätzen sind dem Golf von Papagayo und der Inselgruppe Santa Catalina.

Aktivitäten und Serviceleistungen des Ländlichen Tourismus

Im Rahmen des ländlichen Tourismus werden diverse Aktivitäten und Serviceleistungen angeboten, die sich in den entsprechenden geografischen Gebieten des Nordpazifiks befinden. Beispielsweise der Ökotourismus Bolsón, in der Gemeinde Bolsón gelegen mit einer Reihe von privaten Beherbergungsmöglichkeiten in Ortega und Bolsón. Es handelt sich um Familien, die die Gäste mit offenen Armen aufnehmen. Mögliche Aktivitäten sind unter anderem Fahrten auf dem Río Tempisque und Ausflüge zum Nationalpark Palo Verde, zur Beobachtung von Krokodilen, Vögeln und Affen. In Santa Bárbara de Santa Cruz, neben der Sekundarschule gelegen, findet sich Casa del Sol, ein Projekt, das die Nutzung der Sonnenenergie fördert. Hier kann man mit Sonnenenergie zubereitete Speisen kosten.

Reiseplan Costa Rica

Logo